Startseite
  Über...
  Familienbande
  Egon Körner
  RIAS
  Plattenschnitzel
  Champagner
  Champagner Reise
  Gästebuch
  Kontakt

 
Links
  Rias Kammerchor
  Orgelbau Deutschland
  Gottfried Silbermann
  Dresdner Frauenkirche
  Tinas Seiten
  Fotos v. Bernd


Webnews



http://myblog.de/friedel

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Wenn man das Leben durch Champagnerglas betrachtet,
    sieht man es strahlen.
    Aus Goldpokalen ein holdes Bild erwacht,
    für das man einst geschmachtet.
    Zwei weiße Arme, ein roter Mund.
    Und plötzlich leuchten auf des Glases Grund:
    Zwei Märchenaugen
    wie die Sterne so schön,
    zwei Märchenaugen
    die ich einmal geseh'n!
    Kann nicht vergessen
    ihren strahlenden Blick
    kann nicht ermessen
    mein verlorenes Glück.
    Du Traum der Liebe, den ich einmal versäumt,
    du Traum des Glückes, den ich einmal geträumt,
    du holdes Trugbild meiner Lust, meiner Qual,
    du süßes Märchen: Es war einmal!




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung